Lösungs-Tage 8

Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung

Die Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung 
sie macht sich langsam auf den Weg
chaotisch, komplex und ohne Plan
dabei zu sein das ist kein Privileg 

Mit einem großen „JA“ auf der Flagge 
und jeder Menge Spaß an Bord
ohne genau zu wissen wohin
geht’s erst mal Richtung Südwestostnord

Das große Ziel ist uns allen klar 
wir sind durstig nach dem wahren Glück 
weit weg vom grauen Alltags-Wahnsinn
geht es nun vorwärts Stück für Stück

Von uns geworfen werden Angst und Paranoia 
klar, ein bisschen Mut ist schon gefordert
aber wir sind ja alle verrückte, wilde Piraten
die Sitzplätze in der ersten Reihe sind geordert

So segeln wir voller Stolz und mit Wind im Rücken
weit weg von Behörden, Macht und Kontrollen
unser Leben ist schön und wild und bunt 
weil wir es – und kein anderer – so wollen…

Michael Rahn