Artikel in der „Märkischen Allgemeinen“

Am 18.03.2015 ist ein Artikel über meine Mal AG in der Grundschule Herbert Tschäpe (Mahlow) in der „Märkische Allgemeine“ erschienen:

Zeitungsartikel nach der Vernissage in der „Märkische Allgemeine“ vom 06.02.2015

Aus dem Internetauftritt des Kulturvereins Blankenfelde e.V.

Ausstellungseröffnung Andrea Ylä Outinen am 25.01.2105

Die erste Ausstellung von Andrea Ylä Outinen, welche Sie außerhalb der Stadtgmauern von Berlin macht, findet zur Zeit bei uns in Blankenfelde in der „Alten Aula“ statt. Zu sehen sind Bilder ihrer aktuellen Ausstellung „Lebens-Lust“, aber auch früherer Bilderserien. Die Bilder der Künstlerin werden zudem von Texten ihrer Tochter Tabea begleitet.

Die Vernissage am 25.01.2015 war eine wirklich gelungene Veranstaltung. Musikalisch begleitet wurde die Ausstellungseröffnung von Sergey Karamyshev auf seiner Glasharfe.

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich diese Ausstellung bis Anfang Mai in den Räumen der „Alten Aula“ anzuschauen. Bei Gefallen können die Bilder natürlich auch käuflich erworben werden.

www.kulturverein-blankenfelde.de

Am 21. Januar 2015 erschien ein Artikel im WochenSpiegel Zossen / Blankenfelde-Mahlow

www.wochenspiegel-brb.de/sites/default/files/epaper/ws_zos_04kw.pdf

Am 06. Dezember erschien im Berliner Abendblatt ein Artikel über meine Arbeit mit Kindern aus meinen Malzirkel in Zusammenarbeit mit Vattenfall – wir haben zwei Stromkästen angemalt!!! Der Artikel wurde von meiner Tochter geschrieben.

www.abendblatt-berlin.de/2014/12/05/bunt-und-unter-strom

BUNT UND UNTER STROM

Malaktion – Kitakinder gestalten Mahlsdorfer Stromkästen bunt

Stromkästen gibt es wirklich überall in der Stadt. Und slebst wer genau hinsieht, wird keinen Unterschied zwischen ihnen feststellen, sie sind nämlich alle grau. Grund genug für Vattenfalls Netzmeister Andreas Hoffmann etwas Farbe ins Spiel zu bringen. Im Frühjahr diesen Jahres kam ihm die Idee zu dem Projekt, Stromkästen in Mahlsdorf zu verschönern und anzumalen. Über den Malzirkel in der Mahlsdorfer Kita „Rosengarten“ suchte er den Kontakt zur Künstlerin Andrea Ylä-Outinen, die dort Malkurse für Kinder anbietet. „Meine Tochter besucht den Malkurs von Andrea Ylä-Outinen regelmäßig. Und die Idee, die Kästen von den Kindern dort bemalen zu lassen, lag nahe“, erklärt Andreas Hoffmann. Die Kaulsdorfer Künstlerin war vom ersten Moment an begeistert „So ein Projket ist eine schöne Herausforderung. Die Arbeit mit den Kindern bereitet mir große Freude, da sie noch völlig spontan und fantasievoll sind. Und im Freien zu malen ist sowieso am allerschönsten“, erzählt die Künstlerin. Im September begann das Projekt. Zuvor sammelte die Kursleiterin Themen und Motive für die Stromkästen – die Kinder durften dabei selbstverständlich mitentscheiden. Unter dem Motto „Lieblingsfarbe bunt“ bemalten fünf Mädchen und fünf Jungen im Alter von vier bis sechs Jahren der Kita „Rosengarten“ zwei Stromkästen in der Pestalozzistraße in Mahlsdorf. Die Kinder hatten sichtlich Spaß beim Malen und Stück für Stück kam die Verschönerung der zwei Stromkästen so zusammen. Es entstanden eine Landschaft mit rosafarbenem Himmel, blauen Wolken, violetten Vögeln und bei den Jungen eine kunterbunte Häuseransicht unter einem Luftballonhimmel. „Die Kinder sollten Spaß daran haben, sich auch auf eine völlig andere Weise künstlerisch zu entfalten“, zeigte sich Andreas Hoffmann zufrieden.

Finales Farbfest

Mit den Farbresten gab es dann dann zum Schluss noch ein klassisches „Action-Painting“: Die Farben wurden dabei einfach auf den Sockel des Kastens einfach drauf gekleckst. Viele Anwohner und Eltern waren von der Bemalung der beiden Stromkästen begeistert. „Mich sprechen teilweise wildfremde Menschen auf das Projekt an und bedanken sich für die Verschönerung“, fasst Andrea Ylä-Outinen die Aktion zusammen. „Als ich den letzten Stromkasten abschließend lackiert habe, hat mich ein junger Mann beim vorbeigehen gebeten, doch bitte diese Arbeit fortzuführen, denn die Welt bräuchte noch mehr bunte Dinge. Das war ein sehr schöner Moment für mich und eine tolle Anerkennung für meine Arbeit!“ Über eine Fortführung des von Vattenfall gesponserten Projektes wird nachgedacht.
Tabea Ylä-Outinen
Ein Artikel über mich im Berliner Abendblatt

Am 06.Oktober erschien ein Artikel über mich im Abendblatt Berlin-Hellersdorf www.abendblatt-berlin.de/2014/10/06/vom-hobby-zum-beruf/
Cafe Mahlsdorf
AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.


www.agrar-boerse-ev.de

Informationen der Bezirksstadträtin für Jugend, Familie, Weiterbildung & Kultur

 

Berlin Marzahn-Hellersdorf NR.58

www.die-guten-nachrichten-marzahn-hellersdorf.de/uploads/media/GN58.pdf

ab Seite 12

Leseorte-Marzahn-Hellersdorf


leseorte-mh.berlin/

Jotwede-Online im Heft 3-2014

www.jotwede-online.de/Hefte/3-2014.pdf
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right